Eine weitere WordPress-Website

Monatsarchiv: Juni 2013

Tool-Workshop in der Landesgeschäftsstelle (LGS) in Frankfurt

Veröffentlicht am

Liebe Piraten und Freibeuter,  am Freitag, den 28.6.13 um 19:00 veranstalten Bernd und ich in der Landesgeschäftsstelle (LGS) einen Tool-Workshop. Dabei wollen wir euch die Benutzung der verschiedensten von Piraten verwendeten Online-Werkzeuge ein wenig näher bringen. Wir erklären Euch Mailinglisten, das News-Forum, das Piraten-Wiki, Mumble und Telkos und alles Weitere, wozu Ihr Fragen habt! Wenn’s geht, bringt ein Notebook zum direkten Ausprobieren und Einrichten der verschiedenen Piraten-Werkzeuge mit. Wir sind offen für alle Wissens-Levels: wenn Ihr komplett neu einsteigen wollt oder einfach nur Euer Wissen etwas auffrischen möchtet, oder Ihr Hilfe beim Installieren z.B. von Mumble braucht, kommt vorbei! Solltet ihr verhindern sein: die Veranstaltung wird aufgenommen und später auf Youtube gestellt.  Viele Grüße Lara

veröffentlicht unter Aktuelles, Hessen, Werkzeuge | Tagged , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gemeinsame Erklärung gegen Intoleranz und Gewalt

Veröffentlicht am

Die Vorstände und Vertreter der islamischen Gemeinden und Moscheevereine unterzeichnen eine gemeinsame Erklärung gegen Intoleranz und Gewalt, die wir hier gerne wiedergeben: Aus Anlass des Angriffs von Jugendlichen auf Journalisten des SWR-Fernsehens am 07. Juni 2013 erklären die Moscheegemeinden in der Stadt Offenbach, der Vorsitzende des Ausländerbeirats der Stadt Offenbach und der Integrationsdezernent gemeinsam: Das friedliche Zusammenleben in Offenbach ist das Ziel aller unserer Aktivitäten. Dieses Zusammenleben wird massiv gestört, wenn andere Menschen wegen ihrer Religion und Weltanschauung, ihrer Rasse, ihrer Nationalität oder ihres Aussehens herabgesetzt, beschimpft oder gar mit körperlicher Gewalt angegriffen werden. Das gute Zusammenleben ist auch gestört, wenn die Presse behindert, Journalisten bedroht und angegriffen werden. Wir verurteilen deshalb den Angriff auf Journalisten vor der Tauheed-Moschee. Dies darf sich nicht wiederholen. Alle haben die Verantwortung, in ihrem jeweiligen Bereich dafür zu sorgen, dass Intoleranz und Gewalt keinen Platz bekommen. Meinungen, die anderen Menschen die Würde und das Recht auf körperliche Unversehrtheit absprechen sind Ausdruck von Intoleranz und können ein Schritt in Richtung Gewalt sein. Deshalb dürfen solche Meinungen in Offenbach keinen Platz haben. Der Dialog zwischen den islamischen Gemeinden und den Vertretern der Stadt Offenbach funktioniert gut und wird fortgesetzt. Die aktuellen Vorfälle dürfen nicht dazu führen, dass muslimische Bürgerinnen und Bürger, islamische Gemeinden und deren Vorstände pauschal verurteilt werden. Sie tragen keine Schuld an den Vorfällen. Alle Vorstände der islamischen Gemeinden in Offenbach bekennen sich zu Ihrer besonderen Rolle und Verantwortung bei der gemeinsamen Bekämpfung von Gewalt, Radikalismus und Extremismus, die behaupten, dies im Namen der Religion zu machen. Auch die Stadt Offenbach bekennt sich zu ihrer besonderen Rolle und Verantwortung für die Prävention durch Jugend- und Bildungsarbeit. Alle Vorstände der islamischen Gemeinden werden wie bisher aufmerksam beobachten, was in ihren Moscheen passiert. Sie werden mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln dafür sorgen, dass sich … Weiterlesen

veröffentlicht unter Aktuelles, Offenbach | Tagged , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Impressionen vom Sommerfest

Veröffentlicht am

Ein paar Impressionen vom gemeinsamen Sommerfest der Offenbacher und der Frankfurter Piraten auf dem Platz des FC-Fortuna Frankfurt neben der Gerbermühle.

veröffentlicht unter Aktuelles, Stammtisch | Tagged , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

PIRATEN beim Hessentag in Kassel

Veröffentlicht am

Auch 2013 ist die Piratenpartei wieder beim Hessentag dabei. Dieses Jahr allerdings nicht auf dem Hessentagsgelände selber, sondern an einem der Zugangswege. Bis zum 23. Juni werden die PIRATEN mit einem Infostand gegenüber der Drahtbrücke auf Seite Unterneustadt interessierten Menschen Rede und Antwort stehen. Wer am Stand helfen möchte, findet im Wiki eine Übersicht mit dem Dienstplan. Spontan Helfende sind natürlich auch gerne willkommen.

veröffentlicht unter Aktionen, Aktuelles, Hessen | Tagged , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder von der Mahnwache für Respekt, Toleranz und Zivilcourage

Veröffentlicht am

Impressionen von der Mahnwache für Mahnwache für Respekt, Toleranz und Zivilcourage am 14.06.2012 auf dem Aliveplatz in Offenbach.

veröffentlicht unter Aktuelles | Tagged , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Protokoll KV Vorstand 14.06.2013

Veröffentlicht am

Von KV-Vorstand sind anwesend: Biggi, Georg, Kerliges Entschuldigt: Gregoy Unentschuldigt: Helmut Feststellung des Beschlussfähigkeit  Beginn 18:30 Uhr Ende 19:30 Uhr TOP 1: Verlautbarung des Schatzmeisters: Da die Kontoeröffnung sich aus formalen Gründen und  sich auch die Abrechnung des Sommerfestes verzögert, verhängt der Schatzmeister ein Moratorium für jede finanzrelevante Entscheidungen des KV. TOP 2: Informationsfluss von der Fraktion Der Informationsfluss von der Fraktion zum KV ist stark verbesserungswürdig, auch da die Fraktionsmitglieder eher selten an den Vorstandssitzungen teilnehmen. Wunsch: Die Fraktion informiert den KV-Vorstand rechtzeitig im Voraus über die nächste Fraktionssitzung. Leider sind bisherige Versuche immer wieder im Sande verlaufen. Beschluss 18 (Einstimmig):  Ein Mitglied (Kerliges) des KV wird wenn möglich an den Fraktionssitzungen teilnehmen, wenn den die Fraktion dem KV rechtzeitig über die Termine informiert. TOP 3: Zusammenarbeit innerhalb des KV Anlässlich der Irritationen beim Ablauf der Pressemitteilungen und Aktionen in dieser Woche diese Hinweise und Beschlüsse Beschluss 19 (einstimmig): offizielle Umlaufbeschlüsse in den E-Mails als solche klar benennen. Beschluss 20 (einstimmig):Der Verteiler Vorstand@piratenpartei-offenbach.de ist das einzige Medium, dass alle Vorstandsmitglieder tatsächlich nutzen, deshalb sind Umlaufbeschlüsse auf jeden Fall auch auf dem Verteiler anzustoßen.  Beschluss 21 (einstimmig): Um die mögliche Veröffentlichung auf eine breitere Ebene zu stellen findet eine Schulung für die neue Webseite statt. Termin 26.6.2013 beim Kerliges 19:00 Uhr. Artikel die keine offizielle Meinung des KV wiederspiegeln werden unter der Kategorie „Karlches Kommentar“ als persönliche Meinungsbild veröffentlicht. in dieser Rubrik können auch Piraten oder Freibeuter ihre Statements veröffentlichen.  TOP 4: Main ohne Wohnturm Beschluss 22 (einstimmig): Der KV beschließt die Frankfurter Piraten in ihrer Position für eine MainInsel ohne Wohnturm zu unterstützen und stimmt dem Anliegen zu. Der Text wird ebenfalls auf der Seite der Stadtpiraten Offenbbach veröffentlicht (erledigt).  

veröffentlicht unter Kreisverband Offenbach | Tagged , , | Hinterlasse einen Kommentar

Für Natur auf der Maininsel! Kein Wohnturm an der Alten Brücke!

Veröffentlicht am

Pressemitteilung der Piratenpartei Frankfurt zur sofortigen Veröffentlichung Für Natur auf der Maininsel! Kein Wohnturm an der Alten Brücke! Gemeinsam mit der Bürgerinitiative „Maininsel ohne Wohnturm“ positioniert sich die Piratenpartei gegen die geplante Bebauung der Maininsel an der Alten Brücke mit einem 30 m hohen privaten Wohnturm. Wir wenden uns gegen diese weitere Zerstörung von naturbelassener Grünfläche in der Stadt und fordern deshalb den Magistrat, das Stadtparlament sowie die Verwaltung auf, das Projekt sofort zu stoppen! Seit den ersten Planungen vor rund einem Jahrzehnt wird die Bebauung der Maininsel mit einer Aura der Gemeinnützigkeit umgeben. Die Verfechter um den Architekten Christoph Mäckler argumentieren mit dem Beispiel des Portikus auf der Westseite der Maininsel. Die dortige Kunsthalle ist kostenlos zugänglich und das unterste Geschoss wird vom Frankfurter Ruderverein genutzt. Ähnlich sollte der geplante Neubau schmackhaft gemacht werden: Getragen von einer Stiftung, biete er öffentlichen Nutzen mit Aussichtsplattform, „neuen Räumen“ für den Ruderverein, Brückenmuseum und „bodenständigem“ Restaurant. In den aktuellen Plänen ist von dieser Gemeinnützigkeit wenig geblieben. Die ursprünglich eingeschaltete Stiftung und der Museumssponsor haben sich aus dem Projekt verabschiedet. Die öffentliche Aussichtsplattform wurde dem privaten Wohnraum zugeschlagen, aus 2 wurden 3 geplante Wohnungen mit je 120 qm plus einer 200-qm-Maisonette mit Dachterrasse. Der Ruderverein wird in der zweijährigen Bauzeit massiv behindert und für immer von seinem angestammten Platz verdrängt. Das Brückenmuseum ist nur noch im Miniformat geplant. Und das Restaurant, jetzt ohne den versprochenen „Skyline-Blick“, wird angesichts der Investitionskosten wohl kaum preiswerte Angebote machen können. Schon die erste Kalkulation veranschlagte 4 Millionen Euro. Auch die Wohnungen werden somit kaum günstig vermietet oder verkauft werden. Von fehlenden Stellplätzen mal ganz abgesehen. Somit ist klar: Das Projektziel hat sich von der angeblichen Gemeinnützigkeit klar zu einem privaten Investorenwunschtraum verschoben. Die Alte Brücke zählt zu den wichtigsten historischen Bauwerken der Stadt. Sie verbindet nicht nur … Weiterlesen

veröffentlicht unter Aktionen, Aktuelles, Kreisverband Offenbach, Presse | Tagged , , , , | 2 Kommentare

Mahnwache für Respekt, Toleranz und Zivilcourage

Veröffentlicht am

In Offenbach leben Menschen aus 155 Nationen. Als Bürger dieser Stadt haben wir, Piratenpartei Offenbach  Stadt, das Zusammenleben bisher als überwiegend friedlich und kulturell bereichernd empfunden. Umso schockierter sind wir sowohl über die feige, antisemitische Attacke auf den Rabbiner der Jüdischen Gemeinde durch eine Gruppe Jugendlicher mit vermutlich nordafrikanischen Migrationshintergrund als auch über den Angriff gewaltbereiter Fundamentalisten auf ein Fernsehteam des SWR. Als Offenbacher Bürger und Demokraten protestieren wir ganz entschieden gegen jede Form krimineller Gewalt – und das schließt sexuelle, rassistische und antisemitische Gewalt ausdrücklich mit ein. Es darf nicht sein, dass Menschen wegen ihres Geschlechts, ihrer Religion oder ihrer Nationalität Anfeindungen und Gewalt ausgesetzt sind – nicht in Offenbach und nirgendwo anders!! Wir fordern daher mehr Zivilcourage im Alltag und von den politisch Verantwortlichen Maßnahmen zur Gewaltprävention. Außerdem rufen wir zur Teilnahme an der geplanten Mahnwache für Freitag, den 14.06.2013, von 17 – 18.00 Uhr auf dem Aliceplatz für Respekt, Toleranz und Zivilcourage auf! Das Thema wird uns sicherlich auch noch auf dem anschließenden Piraten Stammtisch um 19:00 Uhr im India Gate beschäftigen. Der Kreisvorstand der Piraten Offenbach Stadt.

veröffentlicht unter Aktionen, Aktuelles, Presse | Tagged , , , , | 2 Kommentare

Protokoll KV Vorstand 31.05.2013

Veröffentlicht am

KV-Vorstandssitzung Anwesend: Dichter, Biggi, Georg, Kerliges, Entschuldigt: Helmut Anfang: 18:30 Ende: 19:15 Sommerfest: Beschluss 017F (einstimmig): Der KV beschließt Bar- und Sachspenden, die vorrangig für das Sommerfest gespendet werden, anzunehmen. Organisation: Spielmobil ist leider nicht möglich, Information: durch die Postaktion werden verzogene und ausgetretene Piraten bekannt. Information: Der Schatzi koodiniert die Miete und Tellerspende mit dem KV-Frankfurt. Wahlkampf Information: Gregory hat Großplakate bei der Stadt beantragt und erkundigt sich nach den Kosten für „Wesselmänner“, es werden 500 EUR pro Plakat vermutet. Vorschlag: Stammtische zu bestimmten Themen zu machen. Themenvorschläge können auch von interessierten Bürgern ins Pad eingetragen werden. Themenpad. Information: ab dem 11.08. kann Plakatiert werden. es ist noch unklar, wann und wo die bestellten Plakate abgeolt werden können. Information: Um die Plakate abholen zu können, wäre ein Transporter sinnvoll. Gregory und Helmut bieten Lagefläche für Plakate an. Information des Schatzmeisters über Restbudget aus dem Wahlkampftopf „Hessen“: ca. 130 EUR Fraktion Die Fraktion informiert den KV darüber, das sie dem Beschluss über den OFC zugestimmt hat.   

veröffentlicht unter Fraktion, Kreisverband Offenbach | Tagged , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stadtentwicklung Offenbach

Veröffentlicht am

Wer sich morgen auf dem Weg zum Sommerfest noch über die verschiedenen baulichen Stadtentwicklungsprojekte informieren will, kann dies im Rahmen der Offenbacher Woche auf dem Hugenottenplatz in der Innenstadt tun. Heute, am Samstag war das Zelt überraschend gut besucht. Die städtebauliche Überraschung für mich war ein neues geplantes Hochhaus neben dem Rathaus und dem C&A.  Dieses Hochhaus ist auf dem Modell leider nicht zu sehen.  Überhaupt sind in der Ausstellung viele Dinge zu sehen, die auf der Webseite der Stadt nicht zu finden sind.  Anschauen lohnt sich!

veröffentlicht unter Aktuelles, Karlchens Klappe, Offenbach | Tagged , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Weitere Informationen

Suche