Eine weitere WordPress-Website

Rumänische Gemeinde im Rhein-Main-Gebiet und Rumänisch Orthodoxe Kirchengemeinde erhalten Integrationspreis der Stadt Offenbach

Für die seit vielen Jahren hervorragende und engagierte Arbeit erhalten die Rumänische Gemeinde im Rhein-Main-Gebiet e.V. (CROM) und die Rumänisch Orthodoxe Kirchengemeinde den Integrationspreis der Stadt Offenbach 2015. „Das Engagement und die Arbeit der Gemeinden erfüllen in hohem Maße die Kriterien für diese Auszeichnung“, teilt Integrationsdezernent Dr. Felix Schwenke als Vorsitzender der Jury mit.

Die beiden Preisträger wurden ausgewählt, weil sie die Integrationsarbeit für Zuwanderer an der Schnittstelle zu Behörden und Institutionen sowie dem Bildungs- und Gesundheitssystem als aktiv zu gestaltendes Handlungsfeld erkannt haben. Diese Arbeit setzen sie vorbildlich um und haben sich so um die Integration der rumänischen Zuwanderer unterschiedlicher sozialer Schichten in Offenbach besonders verdient gemacht. Die herausragende Arbeit der Gemeinden erfüllt zudem eine Vorbildfunktion für ähnliche Vorhaben und Projekte von Vereinen in Offenbach.

 

.images Foto: Emanoela Kern, Dorothea Krampol vom Verein CROM Foto: vs

Der Integrationspreis wird während einer Feierstunde am Dienstag, 24. März, um 17 Uhr im Stadtverordnetensitzungssaal des Rathaus Offenbach verliehen. Die Zahl der frei verfügbaren Plätze ist begrenzt. Deshalb werden Interessierte gebeten, sich frühzeitig anzumelden bei Luigi Masala, Amt für Arbeitsförderung Statistik und Integration, Telefon: 069 8065-3587.  (hlwa)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Weitere Informationen

Suche