Eine weitere WordPress-Website

Monatsarchiv: April 2015

Stammtisch der Piraten in Offenbach

Veröffentlicht am

Herzlich Willkommen Alle 14 Tage, immer freitags abends ab 19.00 Uhr treffen sich die Piraten zum Stammtisch im India Gate, Berliner Strasse 48 in Offenbach. Sehr leckeres und vor allem preisgünstiges Essen gibt’s auch beim Inder zu genießen. Am Freitag, 01.05.2015 ist es wieder soweit. Wir tauschen uns rege miteinander aus und freuen uns Interessierte begrüßen zu dürfen. Sie können in aufgeschlossener und entspannter Runde Ihre Anliegen schildern und was Ihnen auf dem Herzen liegt besprechen wir. Nicht nur Mitglieder sind eingeladen, sich rege zu beteiligen, sondern auch allen interessierten Offenbachern bieten wir die Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen. Jeder ist Willkommen. (hlwa)

veröffentlicht unter Aktuelles, Offenbach, Presse, Stadtpiraten, Stammtisch | Tagged | Hinterlasse einen Kommentar

OF-Räume

Veröffentlicht am

OF-Räume 2011-16/DS-I(A)0692  Antrag Piraten vom 23.04.2015 Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Der Magistrat wird beauftragt in der Stadtverwaltung eine zentrale Anlaufstelle für die Koordination der kulturellen Zwischennutzung der „OF-Räume“ auszuweisen. Diese Stelle soll die Vermittlung von Zwischennutzungen von vorübergehend leerstehenden Immobilen, nicht nur im öffentlichen, sondern auch im privaten Besitz, im kulturell-künstlerischen Bereich koordinieren. Begründung: – Zwischennutzung kann die Stadt stimulieren. – Sie fördert die Standortaufwertung. – Zwischennutzungen sind Generatoren für Innovation. – Sie ermöglichen einen neuen Umgang mit Unsicherheit. – Sie bieten Raum für Experimente. – Zwischennutzung ist ein Instrument der Qualitätssicherung. – Sie ist eine finanzielle und qualitative Stütze für Eigentümer, Investoren und Entwickler. Zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten zeigen den insgesamt positiven Effekt der Zwischennutzungen von Räumen für künstlerisch-kulturelle Projekte, auch in Offenbach wird schon einiges in diesem Bereich gemacht. Es gibt jedoch keine klar ausgewiesene Stelle, an die sich die Kulturschaffenden und die geneigten Immobilienbesitzer wenden können. Die antragsstellende Fraktion glaubt, dass die Ausweisung einer solchen Koordinierungsstelle im Rahmen der allgemeinen Verwaltung ohne zusätzlichen Kostenaufwand möglich ist.

veröffentlicht unter Anträge, Fraktion | Tagged , | Hinterlasse einen Kommentar

MAINHATTAN DIESEL – Rockclassic Band

Veröffentlicht am

Live im OstPol – Hermann-Steinhäuser Str. Sonntag, 26.April 15 – 18 Uhr Bei freiem Eintritt läd die östliche Kulturgemeinde Innenstadt in den OstPol ein. Geboten wird ein musikalisches Programm der Rockklassiker der letzten Jahrzehnten. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und wenn das Wetter gut ist werden wir mit unserer MOBILEN Bühne auf der Sommerterasse spielen. Beginn ist um 15 Uhr und endet gegen 18 Uhr./hlwa

veröffentlicht unter Aktuelles, Offenbach, Presse, Stadtpiraten | Hinterlasse einen Kommentar

Start der Drachenboot-Saison

Veröffentlicht am

Die Trainingssaison der Drachenboot-Paddler beginnt wieder. Interessierte und Neu-Paddler sind willkommen. Wie im vergangenen Jahr sind die Sportlerinnen und Sportler gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der Stadtwerke Offenbach Holding (SOH) in deren Boot aktiv. Das Training findet ab  (13.04.) immer montags statt. Treffpunkt ist um 17:30 Uhr bei der SG Viking am Nordring 131 in Offenbach. Trainingsende ist gegen 18:30 Uhr und bei schönem Wetter gibt es meist einen geselligen Ausklang am Grill oder im Hafen 2. Die diesjährigen Rennen sind am 13./14. Juni (SG Viking) und 18. Juli (ORV). Ansprechpartnerin ist Barbara Link von der SOH (Telefon: 8065‐3460, E-Mail: barbara.link@eso-of.de). /hlwa

veröffentlicht unter Aktionen, Fraktion, Kreisverband Offenbach, Offenbach, Presse, Stadtpiraten | Hinterlasse einen Kommentar

Stammtisch der Piraten in Offenbach

Veröffentlicht am

Herzlich Willkommen   Alle 14 Tage, immer freitags abends ab 19.00 Uhr treffen sich die Piraten zum Stammtisch im India Gate, Berliner Strasse 48 in Offenbach. Sehr köstliches und vor allem preisgünstiges Essen gibt’s auch beim Inder zu genießen. Am Freitag, 17.04.2015 ist es wieder soweit. Wir tauschen uns rege miteinander aus und freuen uns Interessierte begrüßen zu dürfen. Sie können in aufgeschlossener und entspannter Runde Ihre Anliegen schildern und was Ihnen auf dem Herzen liegt besprechen wir. Nicht nur Mitglieder sind eingeladen, sich rege zu beteiligen, sondern auch allen interessierten Offenbachern bieten wir die Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen. Jeder ist Willkommen.   (hlwa)

veröffentlicht unter Aktuelles, Fraktion, Offenbach, Presse, Stadtpiraten, Stammtisch | Hinterlasse einen Kommentar

Nein zum „FRAport Rathaus Offenbach“!

Veröffentlicht am

Piraten in Offenbach lehnen die von Magistrat vorgelegten Maßnahmen zur Haushaltskonsolidierung entschieden ab. Offenbach, 01.04.2015. Der Magistrat der Stadt Offenbach hat für die kommende Sitzung der Stadtverordnetenversammlung ein Bündel von Maßnahmen zur Haushaltssanierung vorgelegt. Der Höhepunkt der Vorschläge bildet ein Sponsoring Vertrag wonach der Turm des Offenbachers Rathauses zukünftig „FRAport Rathaus Offenbach“ heißen wird, die Stadt soll im Gegenzug bis zu 100.000 Euro jährlich bekommen. „Das ist unerhört!“ sagt Gregory Engels, Kreisvorsitzender der Offenbacher Piratenpartei in aller Deutlichkeit: „Das Rathaus steht unter Denkmalschutz! Es reicht ja wohl, dass das Stadion am Bersch nun Sparda Bank Hessen Thüringen Stadion heißt, irgendwo muss da eine Grenze sein! Und warum ausgerechnet FRAport? Ist das der erster Schritt zur Eingemeindung!?“ Bereits vom Tisch scheint die generelle kommunale Finanztransaktionssteuer zu sein, mit der sämtliche Zahlungsvorgänge auf dem Gebiet der Stadt Offenbach mit einem geringen Obolus von 2% beaufschlagt werden sollten. Man befürchtete einfach eine zu große Abwanderung beliebiger Geschäftsvorgänge in andere Kommunen, wie das Abheben von Bargeld am Automat oder der wöchentliche Einkauf beim Discounter. Besteuert werden sollen nun nur noch ausgewählte Transaktionen die sich klar auf das Stadtgebiet beziehen und nicht einfach in andere Kommunen Verlagert werden können: Taschengeldzahlungen, Ehrenschulden und privater Münzwechsel unterwegs fallen ebenso unter die geplante kommunale Abgabe auf Zahlungsvorgänge wie auch der Erhalt von Wechselgeld an beliebigen Automaten. Die Piraten lehnen diese Vorschläge jedoch alle ab: „Man muss erstmal abwarten, wie die soeben eingeführte Zweitwohnungssteuer sich entwickeln wird, bevor man mit neuen Steuern um die Ecke kommt. Lediglich für den geplanten Brückenzoll wären wir eventuell zu haben, weil es den Verkehr von den Straßen auf das Wasser verlagern würde“, so Helmut Eisenkolb, Finanzexperte der Piraten Fraktion. Schließlich hat man dann noch die Möglichkeit eine Fortbewegungsmethode zu wählen, die nicht mit Abgaben belegt wird. Sollten die Vorschläge des Magistrates das Stadtparlament … Weiterlesen

veröffentlicht unter Aktuelles, Fraktion, Hessen, Offenbach, Presse | Hinterlasse einen Kommentar

Weitere Informationen

Suche